Unsere Wanderwege in Itzehoe

Wir arbeiten stets an verschiedenen Projekten – meistens, um für unsere Freunde das Beste zu erreichen. Von Zeit zu Zeit experimentieren wir jedoch auch an völlig neuen Konzepten und Ideen.

Karte und Beschreibung als PDF herunterladen und drucken - oder installieren Sie sich die APP   Komoot auf Ihren Smartphone.
Öffnen Sie unsere Website auf dem Smartphone und die Seite Wanderwege.
Sie brauchen dann auf Ihrem Smartphone nur auf die angezeigte Übersichtskarte klicken und die APP Komoot öffnet sich.

Lassen Sie sich durch unsere schöne Landschaft navigieren!

Unsere Wanderwege in Itzehoe

Wanderweg Nr. 1 - 10,5 km                      + Itze-Quelle

IZ-Wochenmarktplatz - Neustadt - Klosterhof - Klosterbrunnen - Breitenburger Gehege -
IZ-Wochenmarktplatz

Rundweg 1
Itze-Quelle
Landgasthof - Unter den Linden 


Markierung: roter Punkt mit weißer 1
Start:  Itzehoe Wochenmarktplatz

ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 1 - Haltestelle Itzehoe Rathaus - siehe
Fahrplan

Wanderweg Nr. 2 - 12,2 km

Klosterbrunnen - Lehmwohld - Heiligenstedtener Holz - Edendorf - Klosterbrunnen

Markierung: gelber Punkt mit weißer 2
Start: Klosterbrunnenteich

ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 8 - Haltestelle Itzehoe Schwimmzentrum - siehe
Fahrplan



Wanderweg Nr. 3 - 14,3 km

Klosterbrunnen – Paradies - Stormsteich – Halloh – Edendorf - Klosterbrunnen
 
Markierung: blauer Punkt mit weißer 3 
Start: Klosterbrunnenteich

ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 8 - Haltestelle Itzehoe Schwimmzentrum - siehe
Fahrplan

Wanderweg Nr. 4 - 14,6 km

Sude West – Julianka – Oldendorf – Westermühlen – Ottenbüttel (Stahfast) – Sude West 
Markierung: roter Punkt mit weißer 4
Start: EKZ Itzehoe Sude-West

ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 4 - Haltestelle Itzehoe Graf-Egbert-Ring - siehe Fahrplan 

Wanderweg Nr. 5 - 11,9 km

Twietberg – Halloh – Mariengrund – Twietberg
 
Markierung: gelber Punkt mit weißer 5
Start: Wanderparkplatz Twietberg / Alte Landstraße, Itzehoe

ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 8 - Haltestelle Itzehoe
Wasserwerk - siehe Fahrplan


Wanderweg Nr. 6 - 11 km

ACHTUNG: noch nicht markiert!

Wochenmarktplatz – Breitenburger Wald – Schloß Breitenburg – Münsterdorf – Stördeich - Wochenmarktplatz

Markierung: grüner Punkt mit weißer 6
Start:  Itzehoe Wochenmarktplatz 


ÖPNV - so kommen Sie zum Startpunkt dieser Wanderung:
Bus Linie 1 - Haltestelle Itzehoe Rathaus - siehe
Fahrplan


Rundwanderwege - außerhalb von Itzehoe

Große Runde Rosdorfer Gutsforst

Start: Rensinger Chaussee am Parkplatz - ca. 14,5 km

 


Hohenlockstedt – Ridders – Moltkehöhe - Hohenlockstedt

Markierung: diverse

Start: Parkplatz Lohmühle

Auf diesem Weg können Sie verschiedene Varianten wählen:

1. Weg Nr. 11 - blau - 2,5 km
2. Weg Nr. 12 - gelb - 4,5 km
3. Weg Nr. 13 - rot - 5,5 km
5. Hohenlockstedt - Moltkehöhe -     
     Hohenlockstedt
- gelber Pfeil - 21,2 km

Schierenwald

Markierung: diverse

Start: Wanderparkplatz am Forsthaus

 

Auf diesem Weg können Sie verschiedene Varianten wählen:

1.   blau - Plessenholz - 5,5 km
2.  gelb - Hügelgrab - 6,4 km
3.   rot - Große Runde im Schierenwald -   
   
   9,75 km
4.   blau - Hügelgräber - 4,6 km


Glasberg - Wiedenborstel - Sarlhusen

Markierung: diverse

Start: Wanderparkplatz an der K67 - Bargfelder Weg

Auf diesem Weg können Sie verschiedene Varianten wählen:
1.   rot - rund um Fischzucht Reese - 11,4 km
2.   gelb - Sarlhusen -7,5 km 

3.   gelb - nach Wiedenborstel -        5,5 km

Holsteiner Wald

Markierung: 
10 - rot + 9 - gelb

Start: Parkplatz gegenüber Flughafen Hungriger Wolf

Auf diesem Weg können Sie verschiedene Varianten wählen:
10.  rot - große Runde - 7,5 km 

9.   gelb - kleine Runde - 5 km



Rosdorf - Schäferkate

Markierung: 
diverse

Start: Parkplatz Schäferkate oder Parkplatz Waidmannsruh

Auf diesem Weg können Sie verschiedene Varianten wählen:
1. blau - Wald - 3,5 km
2.  gelb- Oeschebüttel - 3,5 km
3. blau - Rosdorf - Oeschebüttel - 5,3 km
4. gelb - Waldtour - 5,2 km 

Strecken-Wanderwege

E9 - Küstenwanderweg

Glückstadt Fähranleger – Kollmar – Kronsnest – Fährhaus Spiekerhörn

 22,4 km

Markierung: weißes  X

Der Europäische Fernwanderweg E9 ist einer von zwölf Fernwanderwegen, die von der europäischen Wandervereinigung koordiniert werden und von nationalen und regionalen Vereinen gepflegt werden. Der E9 verläuft entlang der Küsten von Portugal, Spanien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland, Polen, Russland (Kaliningrad), Litauen, Lettland und Estland.
Diese Etappe wird vom Wanderverein Kreis Steinburg e. V. betreut

Schlei-Eider-Elbe-Weg

Geschichtsträchtigste Landschaft Schleswig-Holstein


Der Fernwanderweg Schlei-Eider-Elbe verläuft in einer Länge von 260 km von Schleswig an der Schlei auf der Geest nach Hamburg-Blankenese zur Elbe und überquert die Eider bei Pahlen in Dithmarschen. 

Der Schlei-Eider-Elbe ist in 12 (Tages)Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Viel Spaß beim wandern auf dem Schlei-Eider-Elbe-Weg.
Und so gehen Sie vor:
Suchen Sie sich mit einem Klick Ihre Etappe aus. Klicken Sie auf die die Etappen-Bezeichnung und dann auf In Komoot öffnen. Und schon können Sie sich durch Ihre Etappe navigieren lassen.

Etappe 1
Schleswig bis Dörpstedt
25,5 km - ca. 6,5 Std.

Etappe 2
Dörpstedt bis Pahlen
29,5 km - ca. 7,5 Std

Etappe 3
Pahlen bis Albersdorf
24,7 km - ca. 6,5 Std.

Etappe 4
Albersdorf bis Meldorf
26 km - ca. 6,5 Std.

Etappe 5
Meldorf bis Burg
30,3 km - ca. 8,5 Std.

Etappe 6
Burg bis Kaaksburg
24,2 km - ca. 6,5 Std.

Etappe 7
Kaaksburg - Itzehoe
18,8 km - ca. 5 Std. 

Etappe 8
Itzehoe - Westerhorn
19,7 km - ca. 5 Std. 

Etappe 9
Westerhorn bis Barmstedt

16,5 km - ca. 4,25 Std.

Etappe 10
Barmstedt bis Hohenraden
24,7 km - ca. 6,25 Std.

Etappe 11
Hohenraden bis Waldenau
15,4 km - ca. 4 Std.

Etappe 12
Waldenau bis Blankenese
15,3 km - ca. 4 Std.

Naturparkweg

Zu Fuß durch Schleswig-Holstein

Von der Eckerförder Bucht zum Großen Segeberger und Ratzeburger See

Der Naturparkweg verbindet von Eckernförde aus die Naturparke Hüttener Berge, Westensee und Aukrug im Kreis Rendsburg-Eckernförde, den Segeberger Forst und den Großen Segeberger See mit dem Naturpark Holsteinische Schweiz und (geplant) den Naturpark Lauenburgische Seen. Er schließt am Beginn an die Europäischen Fernwanderwege E 1 „Nordsee-Bodensee-Gotthard-Mittelmeer“ und an den E 6 „Ostsee-Wachau-Adria“ an.


Der Naturparkweg ist in 9 (Tages)Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks im Format (gpx) zum kostenlosen downloaden. Viel Spass beim wandern auf dem Naturparkweg.
Und so gehen Sie vor:
Öffnen Sie diese Seite auf Ihrem Smartphone. Klicken Sie auf Download und die Seite von wanderkompass.de öffnet sich.
Hier suchen Sie sich mit einem Klick Ihre Etappe aus. Scrollen Sie nach unten bis Streckeninfo  und dann auf GPX. Klicken Sie auf In Komoot öffnen. Dann auf Details und schon können Sie sich durch Ihre Etappe navigieren lassen.

Wussten Sie es - Itzehoe liegt am Jakobsweg!

Hätten Sie es gewusst? Es ist der  Jakobsweg Via Jutlandica!
Der Jütländische Jakobsweg ist der nördlichste unter den deutschen Jakobswegen. Er beginnt im dänischen Pattburg an der Grenze von Dänemark nach Deutschland (bei Flensburg) und stellt damit die Brücke von den skandinavischen Ländern nach Santiago de Compostela in Spanien dar.
Die Via Jutlandica orientiert sich am Verlauf des Ochsenwegs. Auf diesem historischen Landweg wurden Rinder aus Jütland zur Westküste Schleswig-Holsteins getrieben. Er war im Mittelalter aber auch eine wichtige Pilgerroute, auf der Pilger aus Nordeuropa nach Rom oder Santiago gezogen sind. 

Teilstrecke, die durch den Kreis Steinburg führt
Hohenwestedt - Itzehoe
27,2 km - ca. 6 Std.

Bitte auf die Übersichtskarte klicken und mit Komoot verbinden!

Teilstrecke, die durch den Kreis Steinburg führt
Itzehoe - Glückstadt
24,9 km - ca. 5 Std.

Bitte auf die Übersichtskarte klicken und mit Komoot verbinden!

Verbindungsweg von Itzehoe-Edendorf nach Schlotfeld, ca. 5 km

Auf der alten Bahntrasse von Itzehoe nach Wrist können Sie bis nach Schlotfeld wandern - und dann dort die Wanderwege nutzen. Der Weg ist nicht markiert, aber da es immer nur geradeaus geht - unverlaufbar! Er schließt direkt an den Roten Wanderweg in Schlotfeld an.

Markierung der Wanderwege in Schlotfeld

Die Wanderwege in Schlotfeld sind vom Naturpark Aukrug mit diesen Schildern markiert - natürlich in den Farben: rot, blau, gelb und grün 

Wanderwege Schlotfeld

Roter Rundwanderweg (9,3 km)

Mit 9,3 km Länge ist diese Strecke schon eine richtige Wanderung.



Blauer Rundwanderweg (2,7 km)

Mit der beschriebenen Verlängerung nach Hohenlockstedt sind es insgesamt ca. 5,7 km)


Gelber Rundwanderweg (2,2 km)

Diese Strecke eignet sich hervorragend für einen Sonntagsspaziergang. Sie führt durch den schönsten Teil Schlotfelds.

Grüner Rundwanderweg (4,8 km)

Mit der beschriebenen Verlängerung nach Ottenbüttel sind es insgesamt ca. 8,8 km)

Naturschutzgebiet Binnendünen Nordoer Heide

Seit März 2013 sind der ehemalige Bundeswehrübungsplatz Nordoe sowie unmittelbar angrenzende Flächen auf dem Gebiet der Gemeinden Dägeling, Kremperheide und Breitenburg ein 407 großes Naturschutzgebiet. Die Stiftung Naturschutz will zusammen mit den beteiligten Gemeinden auf einer Fläche von 407 Hektar die „Binnendünen Nordoe“ dauerhaft schützen. Das Naturschutzgebiet ist zu großen Teilen besonderes Schutzgebiet
In den Heiden, Dünen, nährstoffarmen Gewässern, auf Grünland und in naturnahen Laubwäldern fühlten sich viele gefährdete Arten heimisch. Große Moosjungfer, Kammmolch, Knoblauch- und Kreuzkröte sowie Heidelerche sollen in Nordoe südlich von Itzehoe einen dauerhaften Rückzugsraum haben. Überwiegende Teile befinden sich im Eigentum des Bundes.  Mehr lesen


Sie erreichen die Nordoer Heide vom ZOB Itzehoe mit der Linie 9 - Fahrplan

Wanderwege Nordoer Heide

Wiesengrundweg

6,93 km
Markierung: grauer Punkt
Start: Heidehaus Kremperheide

Ausflugsroute Nordoer Heide

7,34 km
Markierung. gelber Punkt
Start: Heidehaus Kremperheide

Bagger- und Moorseen

8,35 km
Markierung: Blauer Punkt
Start: Heidehaus Kremperheide

Zwei Reisen in die Vergangenheit - archäologische Rundwanderwege im Kreis Steinburg

Rundwanderweg zu den Hügelgräbern

Oeschebüttel -Rosdorf - Wrack
ca. 4,2 km (1,4 Std.)

Von Wrack kommend parken wir auf dem Grünstreifen vor dem Ortseingang.
Wir folgen der Straße Uhleneck in den Ort hinein und biegen rechts ab in den Karkweg.

HEIMATVERBAND KREIS STEINBURG
Archäologische Arbeitsgemeinschaft

Ein Spaziergang  in die Vergangenheit

Itzehoe - Kaiserberg
ca. 2,5 km (3/4Std.)

Wir starten den Rundweg in der Trotzenburger Straße.

Gegenüber der Einmündung zum Buchenweg wandern wir auf der asphaltierten Straße in den Wald hinein.

HEIMATVERBAND KREIS STEINBURG
Archäologische Arbeitsgemeinschaft

Der Naturpark Aukrug

Was ist eigentlich ein Naturpark?

Naturparke sind keine unberührte Wildnis. Im Gegenteil, oft wurden diese Gebiete jahrhundertelang vom Menschen kultiviert und genutzt ohne jedoch die natürlichen Gegebenheiten zu zerstören. Ein Naturpark zeichnet sich dadurch aus, dass sich bis heute eine besondere Landschaft von besonderer Eigenart und Schönheit erhalten hat. Wichtige Voraussetzungen für Naturparke sind, dass sich die Fläche aus Landschaftsschutzgebieten und Naturschutzgebieten zusammensetzt und sich landschaftliche Voraussetzungen für die Erholung eignen in denen ein nachhaltiger Tourismus angestrebt wird. Angestrebt wird außerdem eine umweltgerechte Landnutzung, die der Erhaltung oder Wiederherstellung einer Arten- und Biotopvielfalt dienen. 

Naturpark - Weg

Naturparkweg - Etappe 1
Brammer – Aukrug-Innien


Etappe 1 – ca. 20,5 km – ca. 6 Stunden

Markierung: gelber Pfeil

Start: Brammer

Naturparkweg - Etappe 2
Aukrug-Innien - Brokstedt


Etappe 2 – ca. 23,6 km – ca. 6 Stunden

Markierung: gelber Pfeil

Start: Aukrug-Innien

Auch mit den Fahrrad kann man Schleswig-Holstein erkunden

Der Mönchsweg 

in 10 Etappen von Bremen bis Puttgarden

Im Kreis Steinburg
Etappe 5 - Glückstadt - Kellinghusen
 60,3 km  ca. 4 Std.

Der Mönchsweg 

in 10 Etappen von Bremen bis Puttgarden

Im Kreis Steinburg
Etappe 6 -Kellinghusen - Bad Segeberg
70 km ca. 5 Std.